Angebote

Beratung:

Betroffene Kinder und Jugendliche, Eltern und Angehörige erhalten eine individuelle Beratung zum Umgang mit der Trauer sowie allen sich daraus ergebenden Problematiken.

Gruppenangebote:

Kinder und Jugendliche, die einen Verlust innerhalb ihres sozialen Umfeldes verarbeiten müssen, erfahren in der Gruppe ein Gemeinschaftsgefühl und erhalten einen geschützten Rahmen für ihre Trauer.

Betreute Angehörigengruppen:

Während der Gruppenzeit ihrer Kinder erhalten Eltern und Angehörige in einem separaten Raum Begleitung und Unterstützung, um ihre Fragen zum Umgang mit dem trauernden Kind/Jugendlichen beantwortet zu bekommen.

Einzelbetreuung:

Betroffene Kinder und Jugendliche können je nach Bedarf eine Einzelbetreuung mit individuellen Inhalten und Zielen erhalten.

Telefonberatung:

Mittwochs von 09:30 Uhr – 10:30 Uhr wird eine Telefonsprechstunde für Betroffene und Angehörige angeboten (04131 - 731055).

Krisenintervention:

Bei akuten Situationen innerhalb der Familien und des sozialen Umfeldes können MitarbeiterInnen zeitnah Kontakt zu den Familien aufbauen und sie unterstützen.