Gruppen

Gruppen

Kinder und Jugendliche, die einen Verlust innerhalb ihres sozialen Umfelds verarbeiten müssen, erfahren in der Gruppe ein Gemeinschaftsgefühl und erhalten einen geschützten Rahmen für ihre Trauer.

  • Die Gruppe trifft sich 14täglich für ca. 1,5 Stunden.
     
  • Das Kind/der Jugendliche entscheidet selbstständig, ab wann sie/er die Gruppe besuchen möchte und wann die Gruppe für sie/ihn beendet sein soll.
     
  • Die Eltern bzw. Angehörigen kommen während der Gruppenzeit ihrer Kinder in einem separaten Raum zusammen.

Gruppenverlauf

  • Begrüßungskreis, in dem jede/r TeilnehmerIn erzählen kann, wie es ihm/ihr gerade geht und was in der letzten Zeit passiert ist.
     
  • Freispielphase, in der die TeilnehmerInnen folgende Angebote nutzen können: Boxsack, Anti-Aggressionsschläger, Kickertisch, Kuschelecke und Rückzugsmöglichkeiten, Bücher, Musik hören, Mal- und Basteltisch, Puppenhaus, Verkleidungskiste.
     
  • Abschlusskreis: hier kann erzählt werden, was man in der Freispielphase gemacht hat. Danach können sich die Kinder/Jugendlichen eine Frage überlegen, die ihre dazu stoßenden Eltern/Angehörigen beantworten sollen.